VdK-Patientenberatung

Rezeptfrei und wirksam!

Egal ob es um gesundheitsrechtliche, medizinische oder psychosoziale Fragen geht: Unsere erfahrenen Beraterinnen lassen Sie nicht allein und unterstützen Sie mit nützlichen Informationen im oft unübersichtlichen Gesundheitssystem – kostenlos, unabhängig und neutral.

© iStock.com/lenets_Mikolay

Wenn Sie krank sind, wollen Sie vor allem eines: möglichst schnell wieder gesund werden. Taucht eine unerwartete Situation auf, fehlt oft die Kraft, sich auch noch darum zu kümmern. Wenn zum Beispiel die gesetzliche Krankenkasse für bestimmte Maßnahmen nicht zahlen möchte oder es zu einem Streit mit Ärzten kommt. Nutzen Sie einfach die kostenlose Patientenberatung – was wir mit Ihnen besprechen, bleibt unter uns und streng vertraulich.

Wir beraten zu diesen Themen

Die Wahl der Krankenkasse:

  • Versicherungsmöglichkeiten: gesetzliche Krankenversicherung (GKV), private Krankenversicherung (PKV)
  • Kassenwechsel und Wahlleistungen ( z. B. Hausarztmodell)
  • Versicherungsmöglichkeiten und Leistungen für ehemals Nicht-Versicherte
  • Beiträge zur gesetzliche Krankenversicherung

Die Leistungen der Gesetzlichen Krankenkassen:

  • Probleme bei der Verordnung von Leistungen (Arznei-, Heil- und Hilfsmittel) in Arztpraxen
  • Fragen der Kostenübernahme von Leistungen
  • Anspruch auf Psychotherapie als Kassenleistung
  • Fragen rund um Zahnersatzleitungen
  • Bewilligung und Weiterzahlung von Krankengeld
  • Fragen zu alternativen Behandlungsmethoden

Medizinisch-Gesundheitliche Aspekte

  • Fragen zur Früherkennung / Prävention
  • Fragen zu Krankheitsbildern und diagnostischen Verfahren
  • Fragen zu bestimmten Therapien (Vor- und Nachteile)
  • Fragen zu Pflegesituationen (häuslich und stationär)
  • Fragen zur Zahnversorgung
  • Hilfe bei Verständnis von medizinischen Unterlagen

Das Arzt-Patienten-Verhältnis

  • Lange Wartezeiten bei der Terminvergabe oder in der Praxis
  • Aufkündigung des Behandlungsvertrages durch den Arzt bei kritischer Nachfrage
  • Ablehnung einer Kassenleistung oder Behandlung, zum Beispiel aus wirtschaftlichen Gründen
  • Verweigerung von Hausbesuchen
  • Möglichkeiten, den Therapeuten bei laufender Therapie zu wechseln

Die Patientenrechte

  • Fragen zum Thema Zweitmeinung
  • Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
  • Datenschutz und Einsichtsrecht in die Patientenunterlagen
  • Handlungsmöglichkeiten bei Verdacht auf Behandlungsfehler, Behandlungsmisserfolg oder Fehldiagnose
  • Beschwerden über Leistungsträger und Leistungserbringer im Gesundheitswesen
  • Wertvolle Informationen zum ThemaExterner Link: Patientenrechte gibt es auch in unserer kostenlosen VdK-Broschüre.

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

  • Kassenleistungen werden als IGeL verkauft
  • IGeL werden als „medizinisch notwendige“ Leistungen aufgedrängt
  • Verweigerung der Regelbehandlung, wenn keine individuellen Gesundheitsleistungen in Anspruch genommen werden 

Adressensuche 

  • Adressen von Ansprechpartnern und Beratungsinstanzen im Gesundheitswesen (zum Beispiel Einrichtungen der Selbsthilfe und der Wohlfahrt)
  • Suche nach Leistungserbringern, zum Beispiel Facharzt für bestimmten therapeutischen Ansatz, Fachanwalt für Medizinrecht bei Verdacht auf Behandlungsfehler und Kliniksuche
     

Wichtig: Hierbei können wir nicht helfen!

Die VdK-Patientenberatung erstellt keine ärztliche Zweitmeinung, sondern informiert im medizinischen Bereich auf der Basis von Leitlinien und auf evidenzbasierter Grundlage. Weiterhin erstellt sie keine Diagnosen oder Gutachten. Die VdK-Patientenberatung empfiehlt auch keine TherapeutInnen, Kliniken, GutachterInnen oder RechtsanwältInnen.

Bei rechtlichen Fragestellungen bietet die VdK-Patientenberatung weder außergerichtliche noch gerichtliche Vertretung an. Für die Vertretung in sozialrechtlichen Anliegen wenden Sie sich bitte an unsere Juristen unserer Externer Link:VdK-Beratungsstellen.

Kontakt

Kontakt: VdK-Patientenberatung

Postanschrift Gaisburgstraße 27, 70182 Stuttgart Telefon: 0711 248 33-95 0711 248 33-95 Fax: 0711 248 44-10 E-Mail: patienten-wohnberatung-bw@vdk.de

Montag
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag und Mittwoch
9.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Donnerstag
nach Vereinbarung